E-LINE TLS

Allgemeine Eigenschaften

Dank der Käfigstruktur der Gitterrinnen-Systeme der E-Line-TLS-Serie sind die Kabelausgänge nach unten, rechts oder links zwischen den Kabeln möglich. Sie werden als Edelstahloption oder galvanisch verzinkte Beschichtungsoption hergestellt.

Unsere Gitterrinne wurden unter Berücksichtigung der aktuellen High-Tech-Verkabelungsanforderungen hergestellt. Die Herstellung wird als hoch belastbarer Edelstahldraht oder galvanische Verzinkung durchgeführt.

''Gitterrinnen-Systeme'' werden weit verbreitet in der Lebensmittelindustrie, in der die Hygiene priorisiert wird, und bei den Anlagen der Datenverkabelung und der Niederspannung eingesetzt. Dank seiner leichten und flexiblen Struktur gewährleisten sie Vorteile in den bogenförmigen Übergängen. Dank seines offenen Deck-Designs erleichtern sie die Kabelführung. Es ist eine große Auswahl an Gelenkabstände, Klemmen- und Winkeln vorhanden.

Bitte klicken Sie für den Katalog (eng)

Technische Eigenschaften

Die Höhe beträgt standardmäßig 35-50 und 100 mm und die Breite kann bis zu 100-150-200-250-300-400-500-600 mm betragen (H= 50 mm / B = 50 mm). Die in den Kanälen verwendeten Drähte variieren mit Ø4 mm und Ø5 mm. Standardlänge ist 3000 mm.
Die Standardlänge der Gitterrinne ist 3000 mm.
Der Kanal wird bei den Gitterrinne gebildet, indem horizontale Drähte in einem Abstand von 100 mm in vertikaler Richtung und vertikale Drähte in einem Abstand von 50 mm in horizontaler Richtung zusammengesetzt werden
Die Kabelkanäle der Schwachstrominstalationen, welche in die Gitterrinne verlegt werden, müssen auf jeden Fall in einem separaten Bereich sein.
Zum Beispiel: in die gitterrinnen-system muss ein Trenn-Seperator montiert werden, der mit den Kanälen gleiche Länge und gleiche Höhe hat, oder die Kabelkanäle der
Die Kabel müssen in den Kabeltragsysteme mit Kunststoffkabelbindern befestigt werden.

Gitterrinne - Kabelrinne E-Line TLS Bilder

E-Line TLS Anwendungsgebiete

  • Chemieanlagen
  • Fabriken und Industrieanlagen
  • Lebensmittelbetriebe